Das Leben IST (was Sie daraus machen!)

Es ist kaum zu glauben, aber es stimmt: Das Leben IST!

„Sie glauben, das Leben ist leidvoll, schmerzhaft, sinnlos, hoffnungslos, voller Gewalt, lieblos, unfair oder ungerecht?

Vielleicht glauben Sie auch, das Leben ist nur für andere voller Freude, wohltuend, gewaltlos, sinnvoll, hoffnungsfroh,  liebevoll, schön, erfüllend oder gar glücklich?

Doch das Leben ist weder schwarz noch weiß,
es ist weder wohltuend noch leidvoll,
auch ist es weder freudvoll noch schmerzhaft,
sinnvoll noch sinnlos ist es ebenfalls nicht,
genau, wie es weder liebevoll noch lieblos ist.

Das Leben existiert zu jedem Zeitpunkt neutral!
Was wir als Leben bezeichnen, geschieht!
Das Leben IST!

Was oder wie das Leben für Sie IST– liegt an Ihnen!

Warum das so ist? Das ist ausschließlich dann zu verstehen, wenn Sie erkennen, wie Sie wahrnehmen und was Sie von dem, was Sie wahrnehmen, für WAHR nehmen.

Lernen Sie zu unterscheiden. Unterscheiden Sie zwischen dem, was ist und dem, was Sie mit Ihrer Art der Wahrnehmung daraus machen. Trennen Sie Ihr Für-Wahr-halten von dem, was die Welt zur Wahrnehmung bereit hält. Sie werden staunen, wie schön die Welt und Ihr Leben sein kann.

Mehr hierzu in meinen Büchern und anderen Videoclips.“

Es ist ein großer Schritt das Leben als eine neutrale „Bühne von Werden und Geschehen“ zu bewerten!

Die innere Haltung entscheidet

Stellen Sie sich vor, Sie sind unausgeschlafen, durch Ihre Arbeit gestresst und mit finanziellen Problemen behaftet und müssen aus irgendeinem Grund in ein Theaterstück, das Sie überhaupt nicht interessant finden. Sicherlich werden Sie schon während des Stückes innerlich Kritikpunkte sammeln und den Moment herbei sehnen, wenn endlich alles vorbei ist.

Nun stellen Sie sich vor: Sie sind ausgeschlafen, gut gelaunt und ausgeglichen und folgen einem Theaterstück, das Sie unbedingt sehen wollten. Es ist geradezu unmöglich, dass Sie dieses Theaterstück als unangenehm, nervig oder schlecht empfinden!

Der Unterschied ist Ihr Wohlwollen mit dem Sie an die „Sache“ heran gegangen sind. Wohlwollen verändert Wahrnehmung und macht Wohlfühlen möglich!

Erfahren Sie mehr über Zufriedenheit durch Wohlwollen und Selbstwert in meinen Büchern:
Drei Tage CoronaWIRus im Kopf. Eine Erzählung über den Sinn der Corona-Krise
Lebensumstände.Eine ermutigende Lebensbetrachtung

Hier geht es zum Video


Ich freue mich über jede Aktion:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.